Beratung gesucht (evtl. bald Beamter, verheiratet, Kind)

Erfahrungsberichte, Beitragserhöhungen, Versicherungspflicht, gesetzlich oder privat, usw.

Moderatoren: Rossi, Czauderna, Frank

samoht_
Beiträge: 3
Registriert: 11.01.2013, 16:12

Beratung gesucht (evtl. bald Beamter, verheiratet, Kind)

Beitragvon samoht_ » 11.01.2013, 16:22


Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5781
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Beitragvon Rossi » 11.01.2013, 22:36

Nun ja, dies ist jetzt ein Rechenexempel.

Ich gehe mal davon aus, dass Du im Rahmen der Professur mehr als 4.350,00 € mtl. brutto (ohne Ortszuschläge zzgl. Einnahmen aus der Landwirtschaft) verdienen wirst.

Zitat:
Variante 1:
Ich PKV, Sie und Kinder GKV freiwillig versichtert gegen Zuzahlung (wie hoch?)

Beitrag für die Holde ca. 337,00 €

Beitrag für das Kind ca. 152,27 €

Zitat:
Var. 2:
Alle PKV. Zu empfehlen? Vergünstigungen für Frau und Kids durch mich als Beamter?

Kommt ganz druff an, welche Tarife Du nimmst.

Zitat:
Var 3:
Ich PKV, Frau wird bei mir im landw. Betrieb angestellt für ca. 500€ und ist darüber samt Kids gesetzlich versichert.


Jetzt mal unabhängig von einer Scheinbeschäftigung.

In dieser Konstellation kommt das Kind bzw. die künftigen Kinder nicht in die kostenlose Familienvesicherung der Bauernfrau.

Man müsste die Kinder entweder in der PKV restkostenversichern oder jeweils freiwillig in der GKV.

Dann beträgt der Beitrag pro Kind mtl. ca. 152,27 € in der GKV.

DKV-Service-Center
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 2143
Registriert: 28.01.2007, 17:53
Wohnort: Torgau
Kontaktdaten:

Beitragvon DKV-Service-Center » 12.01.2013, 20:40

einen Knackpunkt gibt es noch;-)

"Ich führe zudem einen eigenen landwirtschaftl. Betrieb im Nebenerwerb."

da habe ich doch mal was von Versicherungspflicht gehört :-)
Gruß

Cassiesmann
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 1168
Registriert: 08.03.2007, 22:17

Beitragvon Cassiesmann » 12.01.2013, 22:16


Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5781
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Beitragvon Rossi » 12.01.2013, 22:22

Jooh, Rüdiger, die sog. Pflichtversicherung in der Bauernkasse.

Da der Poster jedoch Beamter werden will, ist er als Beamter in der GKV gem. § 6 Abs. 1 Nr. 2 SGB V versicherungsfrei.

Da er versicherungsfreier Beamter ist, unterliegt auch nicht mehr der Pflichtversicherung in der Bauernkasse.

Dies ergibt sich aus § 3a KVLG

§ 3a Versicherungsfreiheit

Versicherungsfrei ist, wer
1.
die Voraussetzungen des § 6 Abs. 1 Nr. 1, 2 (Beamte) oder 4 bis 8 oder § 6 Abs. 3a des Fünften Buches Sozialgesetzbuch erfüllt; § 6 Absatz 4 des Fünften
Buches Sozialgesetzbuch gilt, oder..

samoht_
Beiträge: 3
Registriert: 11.01.2013, 16:12

nachgefragt....

Beitragvon samoht_ » 28.01.2013, 20:02


Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5781
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Beitragvon Rossi » 28.01.2013, 22:11


Woglitz
Beiträge: 1
Registriert: 02.03.2013, 11:21

Beitragvon Woglitz » 02.03.2013, 11:25

Zuletzt geändert von Woglitz am 26.03.2013, 08:35, insgesamt 1-mal geändert.

Rossi
Moderator
Moderator
Beiträge: 5781
Registriert: 08.05.2007, 18:39

Beitragvon Rossi » 02.03.2013, 11:30


Vergil09owl
Postrank7
Postrank7
Beiträge: 2510
Registriert: 13.10.2009, 18:07

Übersicht LKK versicherugnspflicht

Beitragvon Vergil09owl » 02.03.2013, 18:09



Zurück zu „Allgemeines PKV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste